NEWSHUB
Suche nach Stargast ist endlich erfolgreich beendet
14.02.2020 15:49 Uhr
«Mörtel» Lugner kommt mit Ornella Muti zum Wiener Opernball

Wien, 14.02.20: Eigentlich hatte Lugner mit Ex-Skistar Lindsey Vonn den Wiener Opernball besuchen wollen, doch die US-Amerikanerin gab ihm nur wenige Tage nach der Bekanntgabe einen Korb. Lugner hatte bei einer Pressekonferenz ein Nacktfoto von ihr in die Kamera gehalten. Ob das letztlich zur Absage führte, darf der 87-Jährige aber wegen einer schriftlichen Vereinbarung nicht sagen. Nach viel Hin und Her steht nun fest, wer Richard «Mörtel» Lugner dieses Jahr zum Wiener Opernball begleitet: Der 87-Jährige kommt dieses Jahr mit der italienischen Schauspielerin Ornella Muti zum gesellschaftlichen Top-Event Österreichs. Der österreichischen Nachrichtenagentur APA sagte Lugner, dass sie aus seiner Sicht «ein toller Gast» sei. Ornella Muti ist Lugners dritte Wahl. Der Manager seiner zweiten Dame der Wahl stoppte am Donnerstag in letzter Sekunde telefonisch eine Pressekonferenz, bei der Lugner ihren Namen bekanntgeben wollte - wohl aus Angst vor einem erneuten Fauxpas. O-TON Richard «Mörtel» Lugner, Bauunternehmer «Also ich hab jetzt grade eine Nachricht bekommen, dass sie sich übergangen fühlt, dass wir heute schon um 14 Uhr den Namen bekanntgeben. Sie möchte, dass wir das erst morgen machen, weil sie muss sich entsprechend vorbereiten. Ich hab es grade gekriegt.» Nach dem für Lugner durchaus peinlichen Vorfall habe er ihr abgesagt, teilte er am Freitag mit. Wer der Stargast denn war, bleibt ein Geheimis.

Auch interessant
Ökologisches Gewissen: Kann man Thunfisch noch essen?
Coronavirus: Ikea macht Filialen dicht
Coronavirus: Weiterer Fall in Deutschland
Coronavirus auf Kreuzfahrtschiff: Auch Deutsche an Bord
Robbie Williams im Vaterglück - Viertes Baby ist da
Coronavirus: Immer mehr Tote in China