NEWSHUB
Gündogan hält Löw-Team auf EM-Kurs
14.10.2019 09:13 Uhr
Nationalmannschaft: Nach Rot-Schock 3:0 in Estland

Talinn, 14.10.19: Im Kampf um das EM-Ticket ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auch in Unterzahl auf Kurs geblieben. Nach einer frühen Roten Karte gegen Emre Can kam das Team von Joachim Löw in Tallinn gegen den Tabellenletzten Estland noch zu einem 3:0-Erfolg. «Es war ein schweres Stück Arbeit. Das Entscheidende war, dass wir in der zweiten Halbzeit das Tempo angezogen haben», urteilte der Bundestrainer. Damit bleibt die deutsche Elf in Gruppe C punktgleich mit Spitzenreiter Niederlande auf Platz zwei. Auf den Tabellen-Dritten Nordirland hat Deutschland weiter drei Zähler Vorsprung Mitte November geht es für die Nationalmannschaft in der EM-Quali weiter. Dann muss sich die DFB-Elf gegen Weißrussland und Nordirland behaupten.

Auch interessant
DFB-Pokal: Spitzenreiter Gladbach hat keine Angst vorm BVB
Löw nominiert Kader für Endspurt
Länderspiel-Klassiker: Deutschland vs. Niederlande die 956.
Champions League: BVB schießt sich warm für Ligagipfel
FC Bayern gewinnt gegen Belgrad - Leverkusen patzt
Fußball pur: Bayern und BVB vor 101. Klassiker