NEWSHUB
Einreisebeschränkungen wegen Coronavirus
15.03.2020 17:07 Uhr
Kreise: Deutschlands Grenzen ab Montag teilweise dicht

Berlin/München, 15.03.20: Wegen des neuartigen Coronavirus führt Deutschland ab Montagmorgen strenge Regeln an seinen Grenzen zu Frankreich, Österreich und zur Schweiz ein. Die Einreisebeschränkungen für bestimmte Personengruppen sollen ab Montagmorgen 08.00 Uhr gelten. Deutsche dürfen aber in jedem Fall aus den Nachbarländern einreisen. Dem Vernehmen nach haben sich Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer mit den betreffenden Landesregierungschefs auf die neuen Regeln an der Grenze verständigt. Demnach soll es sowohl verschärfte Kontrollen als auch Zurückweisungen geben. Der Warenverkehr zwischen Deutschland und den Nachbarstaaten soll nach dpa-Informationen aber weiter gesichert bleiben. Auch Pendler dürften den Plänen zufolge weiterhin die Grenzen passieren. Hintergrund ist nicht nur die Eindämmung des Coronavirus, sondern auch der Versuch, Hamsterkäufe von Ausländern zu unterbinden.

Auch interessant
Wahl in Hamburg - SPD und Grüne in Umfragen am stärksten
Gewalttat in Hanau: Ermittlungen wegen Terrorverdacht
Anzeige gegen Höcke wegen Verdachts der Volksverhetzung
Krieg in Syrien: Deutschland will mit 100 Millionen helfen
Merkel: Rassismus ist ein Gift in der Gesellschaft
Friedrich Merz ist mit Coronavirus infiziert