NEWSHUB
Sänger redet über harte Zeiten auf dem Weg zum Erfolg
15.04.2019 15:27 Uhr
Sänger Adel Tawil war mal obdachlos

Berlin, 15.04.19: Er ist einer der erfolgreichsten Sänger Deutschlands. Adel Tawil ist seit anderthalb Jahrzehnten fester Bestandteil der Popszene. Um Geld muss man sich mit diesem Status nun wirklich keine Sorgen. Doch genau das war bei ihm einmal ganz anders. Der Berliner hat finanziell harte Zeiten hinter sich. In einem Interview mit dem Radiosender rbb 88.8 erzählt er von schwierigen Umständen, als sich seine frühere Band «The Boyz» vor rund 20 Jahren auflöste. «Ich habe mich damals von meiner Ex-Freundin getrennt und hatte keine Wohnung. Ich habe dann im Studio geschlafen und bin dann zu meinen Eltern zum Duschen gegangen. Auch nicht jeden Tag, das wäre zu auffällig gewesen.» Es sei eine sehr schwierige Phase für ihn gewesen. Nach seiner Zeit mit «The Boyz» war die Karriere von Adel Tawil dann sehr erfolgreich. Gemeinsam mit Annette Humpe war er jahrelang als Pop-Duo Ich + Ich erfolgreich. Aktuell tritt der 40-Jährige vor allem solo auf.

Auch interessant
Brand in Lieberoser Heide - Lage unverändert
Cathy Hummels über Dortmund-Umzug: Sohn Ludwig geht vor
Vorfahrt für Otto: Komiker nimmt eigene Ampeln in Betrieb
Nach Eurofighter-Absturz: Anwohner gegen Tiefflug-Manöver
Mittermaier und Neureuther als Ehrenbürger ausgezeichnet
Ursachensuche nach Absturz von zwei Eurofightern geht weiter