NEWSHUB
Die Gesundheitsminister beraten nächste Schritte - damit es auch bei der Beruhigung der Corona-Lage bleibt. Im Fokus dabei: die weiteren Massenimpfungen.
16.06.2021 10:28 Uhr
Wie lange bleiben die Impfzentren noch offen?

München, 16.06.21: Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern beraten an diesem Mittwoch unter anderem über die Zukunft der regionalen Impfzentren.Mehrere Länder wollen die Einrichtungen länger als bisher geplant weiterführen. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur.Der Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Klaus Holetschek, will Impfzentren sogar bis zum Ende des Jahres behalten.Das System habe sich so bewährt, sagte der bayerische Ressortchef am Mittwoch im ZDF-«Morgenmagazin». Man solle nicht zu schnell irgendwelche Entschlüsse fassen, die man dann wieder bereue. Bisher ist eine Schließung Ende September angepeilt.Möglicherweise könne die Arbeitsweise der Impfzentren angepasst werden, sagte Holetschek. Als Beispiel nannte der Gesundheitsminister mobile Impf-Teams.

Auch interessant
Brandenburg: 19 Verletzte bei Busunglück auf A13
Rätsel: Wieder taucht ein Kornkreis in Oberbayern auf
Bundesgesundheitsministerium: Mehr Impfangebote für Jugendliche
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 1. August
Italien kämpft landesweit gegen Hunderte Waldbrände
Ohne Messi in Deutschland - FC Barcelona in der Provinz