NEWSHUB
In mehreren Bundesländern endet in dieser Woche die Priorisierung bei den Corona-Impfungen in Arztpraxen. Auf einen schnellen Termin sollte man sich dennoch erstmal nicht einstellen. Außerdem wird in einigen Bundesländern bereits gelockert.
17.05.2021 08:36 Uhr
Impfpriorisierungen enden in einigen Ländern

Berlin, 17.05.21: In mehreren Bundesländern endet in dieser Woche die Priorisierung bei den Corona-Impfungen in Arztpraxen. Baden-Württemberg und Berlin beginnen an diesem Montag. Bayern folgt voraussichtlich im Laufe der Woche. Und Sachsen dann am 24. Mai.Allerdings dürfte vielerorts noch nicht ausreichend Impfstoff zur Verfügung stehen, so dass alle Impfwilligen auch schnell einen Impftermin erhalten. In den Impfzentren bleibt die Priorisierung außerdem noch bestehen.Zudem werden in einigen Bundesländern in dieser Woche die Corona-Regeln gelockert. So öffnet Schleswig-Holstein ab diesem Montag unter strengen Auflagen für Touristen. Auch in weiteren Bereichen wird das öffentliche Leben wieder hochgefahren.In Mecklenburg-Vorpommern öffnen an diesem Montag teilweise die Schulen und Kindertagesstätten wieder. Und auch die Berliner Kitas bieten von diesem Montag an wieder für alle Familien und Kinder ein Betreuungsangebot an.

Auch interessant
Hinter der Endstation geht es weiter - Boxenstopp für ICEs
Elefantenkuh Yashoda sagt EM-Sieg für Frankreich voraus
Hummels nach Eigentor: «Niederlage schmerzt»
Otto Walkes gibt EM-Tipp ab – 2:1 für Deutschland
Ecstasy und Cannabis: Kölner Zoll meldet Rekordfunde
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 13. Juni