NEWSHUB
Halbzeit im Rennen um den SPD-Vorsitz
17.09.2019 21:14 Uhr
SPD-Kandidaten für Vorsitz stellen sich Basis in Berlin

Berlin, 17.09.19: Zur Halbzeit der SPD-Kandidatentour für den Parteivorsitz haben die sieben Bewerberduos am Dienstag in Berlin um die Gunst der Basis geworben. Bei der bisher am besten besuchten Regionalkonferenz unterstrichen die Kandidaten vor allem ihren Anspruch, das soziale Profil der SPD zu schärfen und klare Kante gegen die AfD zu zeigen. Mehrere Bewerber sprachen auch das Thema Wohnungsbau an. Wegen eines großen Mangels an bezahlbaren Wohnraum in Berlin stand dieses Thema im Vordergrund. Es war die zwölfte von 23 Regionalkonferenzen. Die neue Parteispitze wird dann bei einer Mitgliederbefragung im Oktober bestimmt.

Auch interessant
Trump: USA könnten vermitteln zwischen Türkei und Kurden
Entsetzen nach Wahl von NPD-Politiker zum Ortsvorsteher
Supreme Court: Parlaments-Zwangspause ist rechtswidrig
Impeachment: Mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen Trump
Syrien: Kramp-Karrenbauer für internationale Sicherheitszone
Klöckner: Bis zu 800 Millionen Euro für den deutschen Wald