NEWSHUB
Erster Platz in Gruppe C - Schwerer Lostopf
20.11.2019 07:49 Uhr
Deutschland als Gruppensieger zur EM - 6:1 gegen Nordirland

Frankfurt/Main, 20.11.19: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat in der EM-Qualifikation den Gruppensieg geschafft. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw siegte am Dienstag zum Abschluss gegen Nordirland haushoch mit 6:1 und sicherte sich somit auch einen Platz in Topf 1 bei der Endrundenauslosung am 30. November in Bukarest. Serge Gnabry traf gleich dreimal: In der 19., 47. und 59. Minute. Zwei Tore von Leon Goretzka und eins von Julian Brandt sicherten in Frankfurt vor 42 855 Zuschauern den Sieg im letzten Qualifikationsspiel für die Endrunde 2020. Nordirland war durch Michael Smith früh in Führung gegangen - doch der frühe Schock hielt nicht lange an. Trotz des Prestigeerfolges mit Platz 1 in der Gruppe C vor dem ewigen Rivalen Niederlande droht der DFB-Auswahl aber eine schwere EM-Gruppe mit Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal als Kontrahenten. Löw nachdem Spiel: «Das Jahr war ja gespickt mit vielen Dingen, die wir zu bewältigen hatten.» «Ich wünsche mir, dass im nächsten Jahr alle gesund sind und einen guten Rhythmus aufnehmen.» Bis März ist jetzt Länderspielpause.

Auch interessant
FC Bayern gewinnt gegen Belgrad - Leverkusen patzt
Streit um Abendspiele in Freiburg: Gericht will nun prüfen
«Wow!» Klopp ist Welttrainer - Messi Rekord-Weltfußballer
Länderspiel-Klassiker: Deutschland vs. Niederlande die 956.
Überraschungs-Comeback: Klinsmann soll Hertha retten
DFB-Team gegen Estland - Selbstbewusst nach Tallinn