NEWSHUB
Die Krokusse blühen, die Menschen tanken Sonne: Das Wochenende fühlt sich in Deutschland schon sehr nach Frühling an. Die Corona-Regeln aber gelten weiter, warnt die Polizei.
21.02.2021 14:07 Uhr
Frühlingsgefühle im Winter - Temperaturen um 20 Grad

Berlin, 21.02.21: Vor kurzem noch Bibbern bei Minusgraden, jetzt Frühlingsgefühle mitten im Winter: Milde Temperaturen haben viele Menschen in Deutschland am Wochenende hinaus ins Freie gezogen. So picknickten etwa Berlinerinnen und Berliner bereits am Vormittag im Mauerpark im Stadtteil Prenzlauer Berg in der Sonne. Vielerorts lassen sich die ersten Frühlingsblüher sehen. Einen «Ansturm» auf Ausflugsgebiete stellte die Polizei aber nicht fest. In Düsseldorf waren erste Drachen am Himmel zu sehen. In Berlin waren die Skatboarder unterwegs. Die Berliner Polizei führte Schwerpunktkontrollen in Parks durch, um die Beachtung der Corona-Regeln trotz der Frühlingsstimmung sicherzustellen. O-Ton Andreas, Klettersportler aus Berlin«Ja das Wetter ist fast ideal zu der Jahreszeit. Normalerweise wären wir ja in der Halle, aber jetzt zu Corona-Zeiten sind die Hallen ja alle zu. Und da nutzt man jede Gelegenheit, dass man mal draußen wieder seinem Sport nachgehen kann.»Nach Frost und Schnee noch am vergangenen Wochenende fühlt es sich also mancherorts an diesem Wochenende fast an wie im Sommer. Zur Wochenmitte sollen die Temperaturen noch mal klettern. Dann könnte die 20-Grad-Marke häufiger durchbrochen werden.

Auch interessant
BND mit ungewöhnlicher Aktion auf Hacker-Suche
Mit Armbrust: Mann greift Frau an und verletzt sich selbst
Der März startet mit Sonnenschein - Abkühlung ab Donnerstag
Bayern beginnt mit Impfung von Polizisten
Söder bekräftigt Forderung nach neuem Corona-Impfkonzept
Bayern: Lehrer dringen auf rasche Impfungen und Tests