NEWSHUB
Die Bundesregierung hat sich zuversichtlich gezeigt, dass es im Streit mit den USA über die Gaspipeline Nord Stream 2 bald eine Einigung gibt.
21.07.2021 15:40 Uhr
Nord Stream 2: Einigung mit USA in Sicht

Berlin, 21.07.21: Die Bundesregierung hat sich zuversichtlich gezeigt, dass es im Streit mit den USA über die Gaspipeline Nord Stream 2 bald eine Einigung gibt.Man sei zuversichtlich, bald Näheres bekannt geben zu können. Das sagte eine Regierungssprecherin. Die USA sehen die fast fertig gestellte Pipeline von Russland nach Deutschland äußerst skeptisch, unter US-Präsident Joe Biden hatte es aber Signale der Entspannung gegeben. Unter anderem die Finanznachrichtenagentur Bloomberg und das «Wall Street Journal» hatten berichtet, dass eine Einigung erzielt worden sei.Die US-Regierung habe demnach ihren Widerstand gegen die Pipeline aufgegeben, die unter Umgehung der Ukraine Gas von Russland nach Deutschland bringen soll.Im Gegenzug würden Deutschland die USA in den Ausbau erneuerbarer Energien in der Ukraine investieren. Beide Länder wollen wohl außerdem sicherstellen, dass die Ukraine nach wie vor Transitgebühren für aus Russland geliefertes Gas bekommt.

Auch interessant
Bayerns Polizeigewerkschaft: Stichproben-Checks unzureichend
Brandenburg: 19 Verletzte bei Busunglück auf A13
Laschet im Hochwassergebiet: Anwohner beklagen Versagen
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 30. Juli
Mehrere Verletzte bei Wohnhausbrand in Berlin
Kanzlerkandidat Laschet räumt Fehler in eigenem Buch ein