NEWSHUB
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Bevölkerung gemahnt, angesichts steigender Corona-Zahlen Schutzmaßnahmen nicht zu vernachlässigen. Sonst droht im Oktober eine Inzidenz von 800.
21.07.2021 16:57 Uhr
Spahn warnt vor deutlicher Zunahme der Corona-Fälle

Berlin, 21.07.21: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Bevölkerung gemahnt, angesichts steigender Corona-Zahlen Schutzmaßnahmen nicht zu vernachlässigen. Derzeit liege die Inzidenz bei rund 11.Spahn sagte:«Wenn sich das so weiter verdoppelt, alle zwölf Tage, dann werden wir im September die 400 überschreiten, im Oktober 800 - Inzidenz.» Spahn wies außerdem darauf hin, wie wichtig es sei, Schulen und Kitas in einem Umfeld niedriger Ansteckungen zu öffnen.Er rief auch dazu auf, die bekannten Maßnahmen einzuhalten. Es gehe darum, Maske im Innenraum zu tragen. Sich regelmäßig zu testen. Und wenn man noch nicht geimpft sei, sich impfen zu lassen.

Auch interessant
Corona-Impfung ab zwölf Jahren: Sport nach Pieks vermeiden
Möglicherweise noch Hunderte Deutsche in Afghanistan
Sonntagsfrage: SPD rückt an Union heran
Das müssen Reisende zum Bahnstreik wissen
Regierung will 50er-Inzidenz aus Gesetz streichen
GDL kündigt Streiks im Personenverkehr für Montag bis Mittwoch an