NEWSHUB
Es geht erstmals um Inhaltliches
22.01.2020 07:45 Uhr
Auftaktplädoyers im Prozess gegen Harvey Weinstein erwartet

New York, 22.01.20: Mit den ersten Plädoyers von Anklage und Verteidigung startet an diesem Mittwoch der aufsehenerregende Vergewaltigungsprozess gegen den Ex-Filmmogul Harvey Weinstein in seinen inhaltlichen Teil. In dem Prozess geht es um die Vorwürfe von zwei Frauen: Weinstein soll eine von ihnen zum Oralsex gezwungen und die andere vergewaltigt haben. Bei einer Verurteilung droht ihm lebenslange Haft. Der heute 67-Jährige Weinstein hatte immer wieder gesagt, die sexuellen Kontakte seien einvernehmlich erfolgt. Erwartet wird ein harter Kampf zwischen Anklage und Verteidigung um die Glaubwürdigkeit der Zeuginnen - am Ende entscheiden die zwölf Geschworenen. Seit 2017 hatten insgesamt mehr als 80 Frauen Weinstein sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Ihre Anschuldigungen hatten die globale MeToo-Bewegung ausgelöst.

Auch interessant
Corona-Virus: Zahl der Infektionen steigt rasant
Die neuen Emojis: Vom Bubble Tea bis zur bärtigen Braut
Zum 26. Mal: Wolfgang Puck kocht für die Oscar-Stars
Neues Coronavirus breitet sich rasant aus - Reisewarnung
Tote bei Angriffen auf syrisches Rebellengebiet
Coronavirus: Zahl der Infizierten in China steigt sprunghaft