NEWSHUB
Vulkan in Neuseeland: Droht eine neuer Ausbruch?
22.01.2020 10:43 Uhr
Lava und Asche: Neuseeländischer Vulkan wieder aktiv

Wellington, 22.01.20: Vor sechs Wochen kam es auf der neuseeländischen Insel White Island zu einem tödlichen Vulkanausbruch. Nun ist der Vulkan wieder verstärkt aktiv. Experten berichten von austretender Lava und etwas Asche. Doch laut dem Geonet-Vulkanologen Craig Miller ist es aber sehr unwahrscheinlich, dass es in den nächsten vier Wochen zu explosiven Ausbrüchen kommt. Der Inselstaat Neuseeland liegt auf dem sogenannten Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde. Vor dem Unglück war der Vulkan seit einiger Zeit verstärkt aktiv, trotzdem fuhren immer wieder Boote mit Touristen dorthin. Am 9. Dezember kam es zum Ausbruch. 47 Menschen befanden sich zu diesem Zeitpunkt auf der Insel, 20 von ihnen starben. Die meisten der Überlebenden werden noch immer mit Verbrennungen in Krankenhäusern behandelt. Momentan laufen zwei Untersuchungen zu dem Unglück. Ob und wann es wieder Tourismus auf der Insel geben wird, weiß man noch nicht.

Auch interessant
Gläubige Deutsche ließen Tochter sterben - Fünf Jahre Haft
Coronavirus: Ikea macht Filialen dicht
Coronavirus: Rückholflug in Köln gestartet
Faszinierende Aufnahmen: Die Sonne nah wie nie
Immer mehr Corona-Infektionen in China
Corona-Angst und Absageflut: Mobilfunk-Messe MWC fällt aus