NEWSHUB
Mastschweinbetrieb Husby: Diesen Schweinen geht es gut
22.01.2020 18:37 Uhr
Trotzdem glücklich? Einblicke in einen Mastschweinbetrieb

Husby, 22.01.20: Rund 3000 Mastschweine haben Ingo und Nele Bielfeldt in ihren Ställen in Husby in der Nähe von Flensburg stehen. Etwa drei Monate bleiben die Tiere bei ihnen, bevor sie geschlachtet werden. Dann kommen die nächsten Schweine. Zudem bewirtschaften sie 260 Hektar Land. Den Hof betreibt das junge Paar konventionell. Die Bielfeldts führen immer wieder Leute über ihren Hof, zeigen die Ställe und scheuen die Diskussion nicht - auch nicht die Kontroverse. O-TON Nele Bielfeldt, Landwirtin «Ein erheblicher Teil ist danach rausgekommen und hat gesagt, was diskutieren wir eigentlich? Sieht doch gut aus. Oder auch wenn sie sagen, ich sehe es, ihr macht es gut, ich hätte dennoch gerne Tiere auf Stroh und mit mehr Auslauf, dann hatten wir bisher immer eine sehr schöne, kontroverse, aber auch konstruktive Diskussion.» Aber pauschale Verurteilungen regen sie auf. Den Tieren, die sie hier halten, denen gehe es gut, sagt Nele Bielfeldt, die auch zu einem Thema im Bereich Schweinemast promoviert. Gemeinsam mit Partnern aus Praxis und Wissenschaft entwickelte sie im Projekt «DigiPig» eine App zum Tierwohlmanagement. Grundsätzlich ist das junge Paar offen für Veränderungen. Die beiden Landwirte wünschen sich eine echte Diskussion, über Ziele und auch die Konsequenzen, und keine Schuldzuweisungen. O-TON Ingo Bielfeldt, Landwirt «Ich denke wir müssen oder wir wollen in Zukunft Landwirtschaft betreiben. Und das heißt wir wollen Landwirtschaft gestalten. Und wenn wir gestalten wollen, müssen wir über Wahrheit diskutieren, dann müssen wir über Probleme diskutieren. Und wie wir damit umgehen.» Außerdem müssten auch mehr Innovationen und neue Anbausysteme gefördert werden, erklären die Bielfeldts. Dabei sei auch die Politik gefragt. Um in 10 Jahren innovativ produzieren zu können und die richtige Menge zu erzielen, müssten ihres erachtens erstmal die Grundlagen geschaffen werden.

Auch interessant
Traumhafte Namen für die Berliner Panda-Buben
Zoo-Brand in Krefeld: Polizei benennt mögliche Brandursache
Deutschlands schönste Kuh «Lady Gaga» ist tot
Walross-Tinder im Hamburger Zoo
Löwen-Fünflinge im Leipziger Zoo erstmals präsentiert
Trauer um Affen aus Krefelder Zoo