NEWSHUB
Er saß immer im Hintergrund - aber ohne ihn hätte es die Band, die mit dem Song «Am Fenster» deutschlandweit bekannt wurde, nicht gegeben. Klaus Selmke, Schlagzeuger von City, ist tot.
23.05.2020 11:41 Uhr
Der Barfuß-Drummer: City-Schlagzeuger Klaus Selmke gestorben

Berlin, 23.05.20: Klaus Selmke, Schlagzeuger der Berliner Band City, ist tot. Die Band wurde mit ihrem Song «Am Fenster» deutschlandweit bekannt. «Der „General“ Klaus Selmke hat heute um 14 Uhr die Schlagzeugstöcke für immer niedergelegt.Wir sind traurig und sprachlos», schrieb der Sänger der Band, Toni Krahl, am Freitagabend auf dpa-Anfrage per Mail. Selmke sei in einem Berliner Krankenhaus an Krebs gestorben, berichtete «Bild» (online). Die Internetseite von City - die Band zählte zu den erfolgreichsten Rockgruppen in der DDR und ist noch immer aktiv - war am Freitag komplett schwarz. Auf der Facebookseite stand mit weißer Schrift auf schwarzem Untergrund: «Klaus Selmke - 21.4.1950 - 22.5.2020»; darunter zwei rote Drumsticks. Der Drummer, der gerne barfuß auf der Bühne saß, starb rund einen Monat nach seinem 70. Geburtstag.

Auch interessant
Spanien: Strände teilweise wieder geöffnet
Lockerungsmaßnahmen der Länder: Merkel mahnt zur Wachsamkeit
Bundesregierung und Lufthansa einigen sich auf Rettungspaket
Initiative verlangt mehr Transparenz bei Lufthansa-Rettung
Twitter unterzieht Trump erstmals Faktencheck: durchgefallen
Ramelow: Wir müssen raus aus dem Corona-Krisenstatus