NEWSHUB
Rot am See
24.01.2020 15:47 Uhr
Sechs Tote nach Schüssen in Baden-Württemberg

Rot am See, 24.01.20: Nach Schüssen in Rot am See im Nordosten Baden-Württembergs hat die Polizei bestätigt, dass mehrere Menschen ums Leben gekommen sind. Zudem seien mehrere Menschen verletzt worden. Ein Polizeisprecher sagte, nach ersten Erkenntnissen liege ein Beziehungsverhältnis vor - «aber gesichert ist dies noch nicht». Der Tatverdächtige sei bereits festgenommen worden. Man gehe von einem Einzeltäer aus, es gebe bisher keinen Hinweis auf weitere Tatbeteiligte. Ein Polizeisprecher sagte, Täter und Opfer hätten sich gekannt. Das Motiv sei allerdings unklar. Die Polizei teilte mit, sie sei um 12.45 Uhr über die Schüsse informiert worden und «mit starken Kräften» vor Ort. Nun werde die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernehmen und versuchen, die Hintergründe der Tat aufzuklären.

Auch interessant
Goldmünzen-Diebstahl - Haftstrafen für drei Männer
Weltrekordverdächtige Modelleisenbahn in Lüneburger Heide
Rheinland-Pfalz: Zug wegen Coronavirus-Verdacht gestoppt
Unbekannte schießen auf Fenster von Shisha-Bar in Stuttgart
Nur für Hartgesottene: Freibadsaison in Karlsruhe eröffnet
Vor Frühlingsanfang: Winter dreht zum Abschied noch mal auf