NEWSHUB
Virus breitet sich weiter aus: mehr Tote
26.01.2020 14:31 Uhr
Zahl der Virus-Toten in China steigt

Peking 26.01.20: Trotz drastischer Gegenmaßnahmen gibt es in China immer mehr Todesfälle. Die Nationale Gesundheitsbehörde des Landes teilte mit, dass die Zahl der bestätigten Todesopfer inzwischen auf 56 angestiegen sei. Die Inkubationszeit des neuen Coronavirus hinter der Lungenkrankheit beträgt meist etwa zehn Tage. Der Gesundheitskommission in Peking zufolge seien die Infizierten in dieser Zeit bereits ansteckend, auch wenn noch keine Symptome erkennbar seien. Das unterscheide die neue Variante des Coronavirus von dem eng verwandten Sars-Erreger, der die Pandemie 2002/2003 ausgelöst hatte. Als Reaktion auf das neuartige Virus ist nun der Handel mit Wildtieren in China verboten worden. In Peking bleiben außerdem Schulen, Universitäten und Kindergärten auch über das Ende der Ferien zum Neujahrsfest geschlossen. Wie lange damit die Ferien verlängert werden, ließ die Bildungskommission der chinesischen Hauptstadt am Sonntag offen.

Auch interessant
Spahn: Deutschland auf Coronavirus gut vorbereitet
Trump: USA auf Coronavirus vorbereitet
Coronavirus in Italien: Leben in der Sperrzone
China-Rückkehrerin nach Isolation: «Kannte jeden Grashalm»
Coronavirus: Was denken die Bürger?
Coronavirus: So waschen sie ihre Hände richtig