NEWSHUB
Die ersten zwei kritischen Wochen bereits überstanden
26.04.2019 14:39 Uhr
Sibirische Tigerbabys im Zoo Hannover geboren

Hannover, 26.04.19: Nachwuchs bei den Sibirischen Tigern im Zoo Hannover: Dort sind die drei kleinen Raubtiere zur Welt gekommen, die die ersten zwei kritischen Wochen bereits überstanden haben. Das teilte der Zoo am Freitag mit. Im vergangenen Jahr waren zwei sibirische Tigerbabys kurz nach der Geburt gestorben. Noch sind die Jungtiere aber nicht für die Öffentlichkeit zu sehen. Die kleinen, süßen Vierbeiner leben mit ihrer Mutter in einer Wurfhöhle. Filmausschnitte aus der Höhle werden im Zoo aber schon gezeigt. Sibirische Tiger gelten nach Angaben des Zoos als stark bedroht. Auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion werden sie als gefährdet eingestuft.

Auch interessant
Sie ist die Schönste: Kuh Alessja siegt bei Rinderzuchtschau
Bundesgericht: Kükenschreddern weiterhin erlaubt
Delfin schwimmt in der Kieler Förde
Schafe kehren in Schlossgarten Charlottenburg zurück
Erste Störche Schleswig-Holsteins geschlüpft
Aus dem Nest gefallenes Uhu-Baby muss Jagen lernen