NEWSHUB
Kuriose Mutterliebe: Hündin säugt Ferkel
28.05.2019 22:15 Uhr
Kuriose Mutterliebe: Hündin säugt Ferkel

Immenstadt, 28.05.19: Auf dem Hof von Dieter Schetz im bayerischen Immenstadt leben allerhand Tiere - etwa 150 um genau zu sein. Mit einem Teil der Haus- und Hoftiere tritt er regelmäßig auf Märkten oder Festen auf und unterhält die Zuschauer mit Tieren, die kleine Kunststücke aufführen. Der neuste Zugang ist ein kleines Ferkel. Da auf dem Hof keine Sau zugegen war, die sich um das kleine kümmern konnte, hat die Hündin Molli diese Aufgabe kurzerhand übernommen. O-TON Dieter Schetz «Das kleine Ferkel. Die ist jetzt sechs Wochen alt. Wurde beim Bauern geboren. Ist aber so ein Mickerling. Und soll eigentlich die Flasche kriegen. Die Flasche mag sie aber nicht so gerne. Die mag lieber meinen Hund. Die liebt meinen Hund, weil der Hund hat auch Milch. Obwohl er keine Junge hat, hat er Milch produziert. Und die kleine Sau Rosa trinkt jetzt bei der Hündin Molli. » Die knapp sechs Wochen alte Rosa wäre vermutlich bereits tot, wenn Dieter Schetz und seine Freundin nicht gewesen wären. Eigentlich wollten sie einen Welpen vom Bauern holen, kamen aber mit dem Schwein zurück. Das Ferkel konnte sich einfach nicht gegen seine 13 Geschwister durchsetzen. Ihre neuen Ziehmutter Molli hat Rosa nun ganz für sich.

Auch interessant
Schafe kehren in Schlossgarten Charlottenburg zurück
Schlaue Haustiere - Können Katzen ihren Namen erkennen?
Zehntausende Jung-Aale in Hamburg ausgesetzt
Berliner macht Eichhörnchen zu Facebook-Stars
Findelhund Jack macht Polizei-Karriere
Sibirische Tigerbabys im Zoo Hannover geboren