NEWSHUB
Aktuelle Deals
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 17. April
RKI: «Nach einem vorübergehenden Rückgang der Fallzahlen über die Osterfeiertage setzt sich der starke Anstieg der Fallzahlen fort.». Besonders stark betroffen sind die jüngeren Altersgruppen.
Schlechte Homeoffice-Bedingungen: Viele Menschen krank
Das Homeoffice hat viele Vorteile, aber es gibt auch Probleme: Laut einer neuen Umfrage machen schlechte Arbeitsplätze vielen Heimarbeitern gesundheitlich schwer zu schaffen.
Merkel mit Astrazeneca geimpft
Machtkampf zwischen Laschet und Söder spitzt sich zu
USA: Konsequenzen für Russland, wenn Nawalny stirbt
Länderkritik an Notbremse
Die Bundes-Notbremse gegen das Coronavirus ist noch nicht in trockenen Tüchern. Intensivmedizinern kommt sie nicht schnell genug, von Länderseite gibt es inhaltliche Kritik. Und einer Partei reicht die Notbremse in ihrer angedachten Form nicht aus.
RKI sieht dramatische Situation in Kliniken
Einige Intensivstationen sind in der Pandemie schon am Anschlag. Das Robert Koch-Institut rät zu Verlegungen in andere Regionen - und fordert die Politik zum Handeln auf.
Wirtschaftsinstitute: Rentenalter schrittweise anheben
Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute raten angesichts der in der Corona-Krise steigenden Staatsschulden und der alternden Bevölkerung zu einem höheren Rentenalter in Deutschland.
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 16. April
RKI: «Nach einem vorübergehenden Rückgang der Fallzahlen über die Osterfeiertage setzt sich der starke Anstieg der Fallzahlen fort.». Besonders stark betroffen sind die jüngeren Altersgruppen.
Kanzleramtsexperten halten Bundes-"Notbremse" für angreifbar
Oberhausen: Schwerverletzte nach Streit mit Waffen im Park
Biden: Kein «Kreislauf der Eskalation» mit Russland