NEWSHUB
Von Klötzchengrafik bis 4K-Auflösung
01.12.2019 16:27 Uhr
Sonys Playstation feiert 25. Geburtstag

Tokio, 01.12.19: Dreieck, Viereck, Kreis und Kreuz: Wer schon mal Playstation gespielt hat, kennt diese vier Zeichen von den Knöpfen der Controller. Das war auch schon vor 25 Jahren so. Damals am 3. Dezember 1994 kam in Japan die erste Playstation auf den Markt. Knapp ein Jahr später dann auch in den USA und Europa. Die Knöpfe sind zwar gleich geblieben. Ansonsten hat sich aber einiges in der Spielewelt verändert. Angefangen hat alles in Japan. Dort hat Sony die Playstation entwickelt. Damals standen hauptsächlich Geräte von Nintendo in den Kinderzimmern der Welt. Doch mit der Zeit entwickelten auch andere Hersteller erfolgreiche Konsolen. Die Playstation hat sich in den 25 Jahren immer wieder mal verändert. Alle paar Jahre gibt es eine neue Version mit neuen Möglichkeiten. Besonders macht sich das bei der Grafik bemerkbar. Von pixeliger Klötzchengrafik entwickelte sich die Technik immer weiter bis hin zu detaillierten Spielen in 4K-Auflösung und Surroundsound. Inzwischen ist es auch völlig normal, Spiele aus dem Internet herunterzuladen und online miteinander zu spielen. Das war vor 25 Jahren noch nicht möglich. Und der nächste Trend ist auch schon da: Cloud-Gaming, also Spielen ganz ohne Konsole im Wohnzimmer. Doch die klassische Konsole wird so schnell nicht aussterben. Nächstes Jahr kommt die Playstation 5. Die Zeichen Dreieck, Viereck, Kreis und Kreuz wird es also wahrscheinlich noch eine ganze Weile geben.

Auch interessant
Gametipp: «Warsaw» macht Warschauer Aufstand erlebbar
Gametipps: Need for Speed, Death Stranding und Call of Duty
Wechsel! FIFA-19-Weltmeister MoAuba zum Fokus Clan
Gametipps: «Zelda», «Gears 5» und «Man of Medan»
Instagram testet Verzicht auf Likes jetzt weltweit
«Assassin's Creed Odyssey»: Neuer Modus «Discovery Tour»