NEWSHUB
Take-That-Stars in Berlin
02.04.2019 09:36 Uhr
«Take That»: Gesundes Essen statt Teddybären als Geschenk

Berlin, 02.04.19: Die Take-That-Stars Howard Donald, Gary Barlow und Mark Owen zum Greifen nah. Die Mitglieder der 90er-Jahre-Boyband waren zu den Proben des Musicals «The Band» nach Berlin gekommen. Take That gilt als eine der erfolgreichsten britischen Bands überhaupt. Die Band, der ursprünglich auch Robbie Williams und Jason Orange angehörten, hatte sich 1996 getrennt. Inzwischen sind die Jungs schon etwas älter. Und auch die Art der Fan-Geschenke hat sich geändert, sagt der 48-jährige Gary Barlow. O-TON Gary Barlow, Komponist bei «Take That» «Ich hatte mal ein Radiointerview und da waren Fans und brachten Geschenke. Früher waren das Teddybären. Nun bekomme ich Tüten mit Grünkohl und Avocados, damit wir gesund bleiben, während wir unterwegs sind.» Das Musical «The Band» handelt von fünf einstigen Schulfreundinnen. Sie treffen die sich nach 25 Jahren zu einem Konzert ihrer Jugendidole wieder. Das Musical war in Großbritannien ein großer Publikumserfolg. In der deutschen Fassung spielen unter anderem der DSDS-Gewinner Prince Damien als einer der Boygroup-Sänger mit. Schauspielerin Heike Kloss ist in der Rolle einer der früheren Schulfreundinnen zu sehen. Das Stück hat am 11. April im Theater des Westens Premiere.

Auch interessant
He's back: Arnold Schwarzenegger kommt als Terminator zurück
Jim Carrey mag keine Selfies mit Fans
Justin Bieber und Ed Sheeran posten Song auf Instagram
Darum will Keanu Reeves in den Schwarzwald
Nacktfoto als Strafe: Channing Tatum zeigt sich hüllenlos
«Unser Royal Baby»: Amy Schumer jetzt Mutter