NEWSHUB
Bei den Corona-Impfungen in Deutschland sollen spätestens ab der Woche vom 7. Juni auch Betriebsärzte einbezogen werden. Vorgesehen sind dann laut Bundesgesundheitsministerium für sie mindestens 500 000 Impfdosen pro Woche.
02.05.2021 11:13 Uhr
Betriebsärzte sollen spätestens ab Anfang Juni mitimpfen

Berlin, 02.05.21: Bei den Corona-Impfungen in Deutschland sollen spätestens ab der Woche vom 7. Juni auch Betriebsärzte einbezogen werden. Vorgesehen sind dann laut Bundesgesundheitsministerium für sie mindestens 500 000 Impfdosen pro Woche. Ressortchef Jens Spahn sagte der Zeitung «Welt am Sonntag», noch warteten viele auf Impftermine doch in ein paar Wochen gebe es bereits mehr Impfstoff als Terminanfragen.Dank wachsender Liefermengen soll das Impf-Netz in der Fläche mit den Betriebsärzten noch größer werden. Nach dem Start mit mobilen Impfteams und in den Arztpraxen haben die Impfungen damit deutlich Fahrt aufgenommen. Inzwischen haben fast 27 Prozent der Bundesbürger mindestens eine Impfung bekommen - den vollen Impfschutz mit einer zweiten Spritze haben mehr als 7 Prozent.

Auch interessant
Anders als Trump: Biden veröffentlicht Steuererklärung
Niedlicher Kamel-Nachwuchs im Hamburger Tierpark Hagenbeck
Bundesregierung: Noch keine Corona-Entwarnung im Sommer
Tesla-Chef Musk wirbelt am Kryptomarkt: Bitcoin auf Dreimonatstief
Indische Coronavirus-Variante in Velbert - 189 Personen isoliert
Polizei findet Kinderleiche - Mutter und Kleinkind getötet