NEWSHUB
Vernetzung und Sprachsteuerung bei Hausgeräten
04.09.2019 19:25 Uhr
IFA: Smarte Hausgeräte erfüllen einem jeden Wunsch

Berlin, 05.09.19: Das bisschen Haushalt...geht jetzt noch leichter von der Hand. Zumindest, wenn man sich die Neuheiten auf der IFA in diesem Jahr anschaut. In deutschen Küchen und Waschkellern sollen Vernetzung und Sprachsteuerung künftig eine größere Rolle spielen. Auf der Elektronikmesse in Berlin präsentieren die Hersteller auch Apps, mit denen Nutzer die Geräte per Handy steuern können. Backöfen zum Beispiel lassen sich per Sprachbefehl öffnen und Trockner mit Waschmaschinen kommunizieren: O-Ton Backofen "Sesam öffne Dich" Intelligente Technologie, Design und Vernetzung tragen dazu bei, dass das Leben leichter wird, heißt es. Vielleicht aber auch dazu, dass Männer noch leiber im Haushalt helfen. Die Internationale Funkausstellung (IFA) öffnet an diesem Freitag für Besucher. Zu sehen gibt es auch selbstdosierende Waschmaschinen und Kameras in Kühlschränken - damit ihre Besitzer im Supermarkt nachsehen können, was sie zu Hause noch vorrätig haben.

Auch interessant
Apple baut neuen «Mac Pro» doch wieder in Texas
Umfassende Technik-Probe am Flughafen BER startet
Gametipps: «FIFA 20» entdeckt den Straßenfußball wieder
Zwischen Leben und Tod - eine Nacht in der Notaufnahme
«Weiße-Stadt-Zentrum»: Bauhaus in Tel Aviv
Trüffelbauer im Glück: Hund Woopee buddelt erste Trüffel aus