NEWSHUB
Torfwerk in Mecklenburg-Vorpommern abgebrannt
11.04.2019 13:50 Uhr
Millionenschaden bei Feuer in Torffabrik

Roggendorf, 11.04.19: Bei einem Brand in einem Torfwerk im mecklenburgischen Roggendorf ist ein Schaden von voraussichtlich mehreren Millionen Euro entstanden. Das Feuer war am Donnerstagmorgen um kurz vor fünf Uhr aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen. Nach Angaben der Feuerwehr gingen mehrere Lager- und Produktionshallen in Flammen auf. Die Eindämmung des Brandes gestalte sich schwierig. O-TON Ralf Siewert, Amtswehrführer Feuerwehr Gadebusch «Wir haben das Problem, das wir kein Löschwasser in ausreichender Menge zur Verfügung haben. Es wird jetzt im Pendelverkehr geregelt, dass wir den Teich wieder mit Wasser gefüllt kriegen.» Mehr als 100 Feuerwehrleute waren nach Angaben der Feuerwehr im Einsatz. Wegen der starken Rauchentwicklung bat die Polizei Anwohner, Türen und Fenster geschlossen zu halten sowie Klima- und Lüftungsanlagen auszuschalten. Verletzt worden sei niemand.

Auch interessant
Matthias Reim vom aktuellen Zustand der Politik ernüchtert
Aktivisten stürmen Tagebau - Polizei meldet verletzte Beamte
Brand in Bremer Pflegeheim: 150 Bewohner müssen raus
Rettungsschwimmer: Das ist wichtig bei starker Hitze
Mittermaier und Neureuther als Ehrenbürger ausgezeichnet
Tausende Schaulustige bei Stocherkahnrennen in Tübingen