NEWSHUB
Diese Woche neu im Kino
14.01.2020 13:09 Uhr
Kinostarts der Woche

Berlin, 14.01.20: 25 Jahre nach dem ersten Teil kehren die "Bad Boys" zurück. Will Smith und Martin Lawrence als Drogenfahnder in Miami - die unterschiedliche Methoden haben. Mike ist noch der Draufgängertyp von früher, Marcus setzt sich lieber zur Rente. Was natürlich nicht ganz klappt. Im dritten Bad Boys Teil können Zuschauer wieder viel lachen, aber es wird auch ernst - und für Mike ziemlich persönlich. Im Kriegsdrama "1917" gehen zwei junge Soldaten auf eine fast unmögliche Mission: Sie müssen im 1. Weltkrieg eine Truppe warnen, die in eine Falle läuft - und müssen dafür quer durch feindliches Gebiet. Regisseur Sam Mendes setzt auf zwei eher unbekannte Hauptdarsteller und auf einen besonderen Filmtrick: Denn die Zuschauer sehen keinen einzigen Schnitt im Film - und sind so hautnah im Geschehen. 1917 ein echtes Filmhighlight - und einer der Oscar-Favoriten. Rockmythos Udo Lindenberg bekommt seinen ersten Spielfilm: In Lindenberg Mach Dein Dinge begleiten wir Udos Anfangsjahre - aufgewachsen im westfälischen Gronau. Klein-Udo bekommt dann doch ein Schlagzeug, später versucht er auf St. Pauli sein Glück - und kämpft gegen jede Menge Widerstände. Doch am Ende sehen wir nicht nur den Film-Udo, gespielt von Jan Bülow, sondern auch den echten - einen deutschen Kultstar.

Auch interessant
Berlinale erinnert mit Gedenkminute an Opfer von Hanau
«Joker» ist mit elf Nominierungen der Oscar-Favorit
Die Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche (am 05.03.)
Kinostarts der Woche
Berlinale-Bären nehmen Gestalt an