NEWSHUB
Eineinhalb Jahre nach dem Juwelendiebstahl aus dem Dresdner Grünen Gewölbe ist der gesuchte Zwilling aus dem Berliner Clan-Milieu gefasst worden.
18.05.2021 10:40 Uhr
Gesuchter Zwilling nach Einbruch ins Grüne Gewölbe gefasst

Dresden/Berlin, 18.05.21: Eineinhalb Jahre nach dem Juwelendiebstahl aus dem Dresdner Grünen Gewölbe ist der gesuchte Zwilling aus dem Berliner Clan-Milieu gefasst worden. Der Tatverdächtige wurde am Montagabend im Zuge einer Durchsuchung in Berlin-Neukölln festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft Dresden am Dienstag mitteilte.Am 25. November 2019 hatten mehrere Täter bei einem der spektakulärsten Einbrüche der vergangenen Jahrzehnte aus der berühmten Schatzkammer Grünes Gewölbe in Dresden Juwelen in hohem Wert gestohlen. Am 17. November verhafteten die Dresdner und die Berliner Polizei bei einer Razzia drei verdächtige Männer - sie kamen in Dresden in Untersuchungshaft. Im Dezember wurde ein weiterer gesuchter 21-jähriger Verdächtiger in Berlin-Neukölln gefasst. Allen Verdächtigen wird schwerer Bandendiebstahl und Brandstiftung vorgeworfen. Sie gehören nach Angaben der Ermittler zu dem Berliner Remmo-Clan, Mitglieder der Familie wurden auch für andere große Straftaten wie den Goldmünzen-Diebstahl aus dem Berliner Bode-Museum 2017 verurteilt.

Auch interessant
Impfnachweis: Online-Portal phasenweise überlastet
Genf: Biden und Putin kommen zu ihrem ersten Gipfel zusammen
Niederlage für DFB-Team zum EM-Start: 0:1 gegen Frankreich
WhatsApp kündigt selbst löschende Nachrichten an
London: Corona-Lockerungen wegen Delta-Variante verschoben
Hinter der Endstation geht es weiter - Boxenstopp für ICEs