NEWSHUB
Die Corona-Zahlen sinken, Markus Söder gibt sich optimistisch. Nach und nach kehrt Bayern wieder zu mehr normalem Alltag zurück. Auch die Schulen sollen wieder in Normalbetrieb gehen - wenn die Zahlen stimmen.
18.05.2021 15:13 Uhr
Bayern: Lockerungen für Schulen, Kitas, Fitnessstudios

München, 18.05.21: In bayerischen Regionen mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 sollen nach den Pfingstferien die Schüler aller Schularten wieder Präsenzunterricht haben - mit Test- und Maskenpflicht. Das teilte Ministerpräsident Markus Söder nach einer Kabinettssitzung am Dienstag in München mit.O-TON Söder«Das ganze wird dann ja noch verbunden mit so bald wie möglichen Impfangeboten, die wir dann spätestens bis Ende der Sommerferien haben werden, so dass wir dann sagen können, das nächste Schuljahr ist, sollte nicht irgend etwas schlimmes passieren mit völlig neuen Mutation, ein dann doch wieder ein relativ normales, angehendes Schuljahr.»Zudem lockert Bayern die Corona-Regeln für Kitas, Kindergärten und andere Kinderbetreuungseinrichtungen. Nach den Pfingstferien, also ab dem 7. Juni, ist bis zu einer Sieben-Tage-Inzidenz von 165 eingeschränkter Regelbetrieb in festen Gruppen möglich. Fitnessstudios dürften bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 ebenso wieder öffnen. Die Besucher müssen aber - mit Ausnahme des Sporttreibenden selbst - FFP-2-Masken tragen und einen negativen Test vorlegen.

Auch interessant
Hinter der Endstation geht es weiter - Boxenstopp für ICEs
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 13. Juni
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 15. Juni
Otto Walkes gibt EM-Tipp ab – 2:1 für Deutschland
Ecstasy und Cannabis: Kölner Zoll meldet Rekordfunde
MeckPomm schafft Maskenpflicht im Freien weitgehend ab