NEWSHUB
400 Meter lang und 61,5 Meter breit
19.08.2019 18:37 Uhr
Größtes Containerschiff der Welt legt in Bremerhaven an

Bremerhaven, 19.08.19: 400 Meter lang und 61,5 Meter breit ist das derzeit weltgrößte Containerschiff. Der Koloss hat auf Jungfernfahrt aus Asien erstmals in Bremerhaven festgemacht. Die «MSC Gülsün» kann nach Angaben der Schweizer Reederei MSC 23 756 Standardcontainer tragen, darunter 2000 Kühlcontainer. Bislang fassten die größten Containerschiffe rund 23 000 Container. Der Frachter wurde in Südkorea gebaut und im Juli ausgeliefert. Er belegt den Trend zu immer größeren Containerschiffen, die den Häfen aber auch Probleme bereiten. Weil die Längen derzeit auf 400 Meter begrenzt sind, ist die «MSC Gülsün» in die Breite gegangen. Auf ihr stehen nicht 23, sondern 24 Container nebeneinander. Selbst Bremerhaven ist darauf nur teilweise vorbereitet. Von den vielen Container-Brücken am Kai legen bislang nur zwei so weit aus, dass sie die äußerste Kistenreihe erreichen können. Bis Ende 2020 werden weitere große Brücken angeschafft. Auch die Kaimauern müssen verstärkt werden, um die wachsenden Lasten zu tragen.

Auch interessant
Trüffelbauer im Glück: Hund Woopee buddelt erste Trüffel aus
Was Forscher über die Zukunft sagen
5G-Mobilfunk: Schnelleres Internet für Usedom
«Weiße-Stadt-Zentrum»: Bauhaus in Tel Aviv
Zwischen Leben und Tod - eine Nacht in der Notaufnahme
Hip-Hop macht Käse fruchtiger: Firlefanz oder Wissenschaft?