NEWSHUB
Rund 2500 motorisierte Oldtimer aus den USA
21.07.2019 16:19 Uhr
Jede Menge Oldtimer bei der Street Mag Show in Hannover

Hannover, 21.07.19: Am Wochenende ist ein Hauch USA durch Hannover geweht. Rund 2500 motorisierte Oldtimer aus den Staaten waren zur zweitägigen Street Mag Show zusammen gekommen. Zu bestaunen waren etwa Straßenkreuzer aus den 1950er Jahren, wie der von Teilnehmerin Andrea Witte. O-TON Andrea Witte, Teilnehemrin «Den Wagen habe ich jetzt seit drei Jahren. Das ist ein 57er Thunderbird. Das ist mein absolutes Baby. Es macht so viel Spaß damit zu fahren.» Und auch das ein oder andere Motorrad war dabei, vor allem von der Marke Harley Davidson. O-TON Mitch Witte, Teilnehmer «Das ist eine 1942er Harley Davidson WLA. Eine Weltkriegsmaschine, die während des Zweiten Weltkriegs über die Normandie nach Europa gekommen ist. Damals war sie natürlich nicht rot sondern grün, wie alle Militärmaschinen der Amerikaner. Und ist dann über die Laufe der Jahre zivilisiert worden über die Niederlande hier zu mir nach Deutschland gekommen.» Ein Highlight der Show war der umgebaute Leichenwagen von Teilnehmer Kai Uwe von Häfen. O-TON Kai Uwe von Häfen, Teilnehmer «Das ist ein . vom Baujahr 94, den hab ich mir vor zwei Jahren gekauft, als ich mal schwer krank war. Und hab mir gedacht, dem Tod nochmal von der Schippe gesprungen, jetzt kauf ich mir so einen Leichenwagen.» Die Street Mag Show findet alljährlich statt. In diesem Jahr rechneten die Veranstalter mit rund 15 000 Besuchern.

Auch interessant
Sieben Menschen bei Unfall auf der Autobahn 7 verletzt
An die Controller, fertig, los - Großer Andrang bei Gamescom
Bau von Ostseepipeline Nord Stream 2 schreitet voran
Bienenvölker liefern «Hambi-Honig» aus dem Hambacher Forst
Wie nutzen Sie das Sommerwochenende?
Borussia Dortmund mit geringerem Umsatz und Gewinn