NEWSHUB
50 Jahre mussten die Milwaukee Bucks auf den zweiten Titel in der NBA warten. Nach dem sechsten Final-Spiel gegen die Phoenix Suns werden sie mit der begehrten Trophäe belohnt - dank einer herausragenden Vorstellung ihres besten Spielers Giannis Antetokounmpo.
21.07.2021 09:17 Uhr
Nach 50 Jahren: Milwaukee Bucks sind wieder NBA-Meister

Milwaukee, 21.07.21: Die Milwaukee Bucks sind zum zweiten Mal Meister in der NBA. 50 Jahre nach dem ersten Titel bezwang das Team um den erneut überragenden Superstar Giannis Antetokounmpo die Phoenix Suns am Dienstagabend 105:98 und beendete die Finalserie durch den vierten Sieg mit 4:2. Der 26 Jahre alte Antetokounmpo dominierte die Begegnung vor etwa 17 000 Zuschauern im Fiserv Forum und weiteren mindestens 50 000 rund um die Halle im US-Bundesstaat Wisconsin. Der Grieche kam auf 50 Punkte sowie 14 Rebounds und zwei Vorlagen. Für die Suns war Chris Paul mit 26 Zählern der erfolgreichste Werfer.Das Team aus Arizona muss nun weiter auf seinen ersten Titel in der besten Basketball-Liga der Welt warten.

Auch interessant
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 2. August
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 30. Juli
Laschet: Weiter nach Afghanistan abschieben
Preissprung: Inflation so hoch wie seit 1993 nicht mehr
Brandenburg: 19 Verletzte bei Busunglück auf A13
Italien kämpft landesweit gegen Hunderte Waldbrände