NEWSHUB
Fußball EM 2024: «Wir wollen auch Spiele nur für uns»
22.01.2020 11:04 Uhr
EM 2024: Telekom zeigt noch mehr Spiele im Free-TV

Bonn, 22.01.20: Die Telekom hat sich die TV-Rechte für die Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland gesichert - diese Nachricht hatte im vergangenen Herbst für Überraschung gesorgt. Dennoch dürften Fans wohl mehr Spiele im Free-TV zu sehen bekommen, als rechtlich ohnehin schon festgelegt ist. «Wir wollen die EM nicht verstecken und wollen mehr als die vorgeschriebenen Spiele frei empfangbar übertragen», sagte der Telekom-Manager Henning Stiegenroth der Deutschen Presse-Agentur: Man wolle mit Partnern zusammenarbeiten. Dafür bieten sich laut Stiegenroth die großen Free-TV-Sender wie ARD, ZDF, RTL und ProSiebenSat1 an. «Wir sind in Gesprächen», sagte Henning Stiegenroth. Alle Spiele werden die Fans allerdings nicht im Free-TV schauen können. Es solle mehr als die notwendigen Spiele frei zu sehen geben, aber einige seien exklusiv nur für die Telekom. «Wir wollen auch Spiele nur für uns», sagte Telekom-Manager Stiegenroth. Das Unternehmen betreibt die Internet-Plattform «Magenta TV». EM-Spiele der deutschen Mannschaft, das Eröffnungsspiel, die Halbfinalpartien und das Endspiel müssen in jedem Fall frei empfangbar sein - das schreibt der Rundfunkstaatsvertrag vor. Bislang übertrugen ARD und ZDF die EM-Turniere. Auch bei der paneuropäischen EM in diesem Jahr werden die Spiele in den öffentlich-rechtlichen Sendern gezeigt.

Auch interessant
«Sabine»: Erste Ausläufer erreichen die Nordseeküste
Nach Anschlag in Halle - erneut Schuss auf Döner-Imbiss?
Affenhaus-Brand: Verkauf von Himmelslaternen in NRW gestoppt
Deiche an der Nordseeküste trotzen Orkantief «Sabine»
Gesichtserkennung: Fotos sind die neuen Fingerabdrücke
Schlangestehen: Berlinale-Vorverkauf hat begonnen