NEWSHUB
Bunte Neujahrsfeiern in Sachsen
23.01.2020 20:05 Uhr
Frohes Neues: Deutsch-Vietnamesen starten ins Jahr der Ratte

Zwickau, 24.01.20: Mit Tänzen, traditionellen Speisen und teils auch Feuerwerk feiern Zehntausende Vietnamesen in Deutschland Neujahr. Das «Fest des ersten Morgens» gilt als ihr höchstes Fest im Jahr und dauert in der asiatischen Heimat mehrere Tage. Das Datum des vietnamesischen Neujahrsfestes richtet sich nach dem Mondkalender, so wie auch in China. 2020 fällt es auf den 25. Januar. Dann beginnt das Jahr der Ratte. Hierzulande auch Jahr der Maus genannt. In Deutschland leben rund 185 000 Menschen vietnamesischer Abstammung, laut Mikrozensus 2018. In den neuen Bundesländern waren sie nach der Wiedervereinigung viele Jahre lang die größte Ausländergruppe. In etlichen Orten organisieren Vereine bis Anfang Februar gemeinsame Feiern.

Auch interessant
«Mörtel» Lugner kommt mit Ornella Muti zum Wiener Opernball
«Oscat» für «Joker» Joaquin Phoenix
Robbie Williams im Vaterglück - Viertes Baby ist da
Coronavirus: Ikea macht Filialen dicht
Immer mehr Corona-Infektionen in China
Coronavirus auf Kreuzfahrtschiff: Auch Deutsche an Bord