NEWSHUB
In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden in Berlin fünf Autos durch Feuer zerstört. Unter den Fahrzeugen war auch das Auto eines Diplomaten.
23.02.2021 10:30 Uhr
Fünf Autos durch nächtliche Brände in Berlin zerstört

Berlin, 23.02.21: In der Nacht zu Dienstag sind in Berlin fünf Autos durch Feuer zerstört worden, darunter auch ein polnisches Diplomatenauto. Die Brandursachen waren laut Feuerwehr am Dienstagmorgen noch unklar. Verletzte gab es keine.Zu einer Brandserie, bei der insgesamt vier Wagen zerstört wurden, kam es gegen 0.50 Uhr in der Einsteinstraße in Prenzlauer Berg. Die Feuerwehr musste mit 15 Einsatzkräften ausrücken, um den Brand zu löschen.Sie konnte alle betroffenen Fahrzeuge löschen und weitere geparkte Fahrzeuge sichern.Zudem brannte an anderer Stelle gegen 2.40 Uhr in Schmargendorf im Westen der Hauptstadt ein Diplomatenauto. Zerstört wurden durch das Feuer der Heck- sowie der Mittelbereich des Wagens. Die Feuerwehr war rund zwei Stunden vor Ort, um die Flammen zu löschen.

Auch interessant
Große Mehrheit für Lockerung des Corona-Lockdowns
Corona-Lage in Deutschland - RKI-Lagebericht vom 01. März
Haarschnitt kurz nach Mitternacht: Weg mit der Corona-Frisur
28-Jähriger aus Datteln lebt wie in den 1950er-Jahren
Neue «Miss Germany» mit Persönlichkeit und Authentizität
Bayern beginnt mit Impfung von Polizisten