NEWSHUB
Nach wochenlangem Corona-Lockdown sind im Südwesten die ersten Lockerungen geplant. Gärtnereien sollen dort nach Plänen der Landesregierungen schon bald wieder aufmachen dürfen.
23.02.2021 11:59 Uhr
Gärtnerei-Öffnungen in Bayern und Baden-Württemberg geplant

Berlin, 23.02.21: In Bayern und Baden-Württemberg sollen ab der kommenden Woche Gärtnereien, Gartenmärkte und Blumenläden öffnen dürfen. Die beiden Landesregierungen wollen die entsprechenden Öffnungen am heutigen Dienstag beschließen.Trotz der geplanten Lockerungen warnte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder eindringlich vor einer dritten Corona-Welle, insbesondere wegen der raschen Ausbreitung der britischen Virusmutation. Keiner könne demnach die Pandemie-Lage für zwei bis drei Wochen vorhersagen.Ähnlich äußerte sich auch die Regierung im benachbarten Baden-Württemberg. Zwar sind die Infektionszahlen dort mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von um die 40 bundesweit weiter am niedrigsten. Allerdings stagnieren die Zahlen derzeit. Die Landesregierung ist deshalb mit Blick auf weitere Öffnungen zurückhaltend.

Auch interessant
Beschlussentwurf: Lockdown-Verlängerung bis 28. März
Mit Armbrust: Mann greift Frau an und verletzt sich selbst
Coronalage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 2. März
BND mit ungewöhnlicher Aktion auf Hacker-Suche
Bayern und Sachsen fordern Sonderhilfen für Grenzregionen
Trumps Rückkehr ins Rampenlicht: «Habt ihr mich vermisst?»