NEWSHUB
Diese Woche neu im Kino
26.02.2020 07:52 Uhr
Die Kinostarts der Woche

Berlin, 25.02.20: Der britische Kultregisseur Guy Ritchie ist ja zuletzt etwas ins Maintreamfach abgedriftet, hat sogar für Disney «Aladdin» gemacht. Doch jetzt ist er wieder der Alte. Mit «The Gentlemen» legt Ritchie eine britische Gangsterkomödie wie in seinen besten Tagen hin. Bei soviel Coolness, schwarzem Humor und schräg ausgedachten Figuren laufen auch die Stars wie Matthew McConaughey und Hugh Grant zur Höchstform auf. Cecilia ist ihren Ex-Freund losgeworden - dachte sie. Vom Ex verfolgt, der unsichtbar ist - diese schaurige Vorstellung wird in «Der Unsichtbare» optisch effektvoll umgesetzt. Große Überraschungen sucht man hier allerdings auch vergeblich, denn natürlich glaubt Cecilia keiner, natürlich wird sie für verrückt erklärt und natürlich ist der Unsichtbare immer in ihrer Nähe. Und dann haben wir noch den wohl bewegendsten Film der Woche: «Just Mercy». Es ist die wahre Geschichte eines Anwaltes, der in den USA seit Jahrzehnten für Menschen - meiste Schwarze - kämpft, denen zu Unrecht die Todesstrafe droht. Auch wenn der Film seine Botschaft etwas überdeutlich formuliert, trifft sie einen doch ins Herz. Zum einen weil sie von Stars wie Jamie Foxx und Michael B Jordan so leise aber eindringlich gespielt wird. Zum anderen kann man auf das schreiende rassistische Unrecht im amerikanischen Justiz-System wohl auch nicht laut und deutlich genug hinweisen.

Auch interessant
Kinostarts der Woche (am 05.03.)
Berlinale-Bären nehmen Gestalt an
Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche
«Joker» ist mit elf Nominierungen der Oscar-Favorit
Kinostarts der Woche (am 23.01.)